MyTechZone 2

Lieber Besucher,
MyTechZone und seine Community hat sich für eine neue Website mit verbessertem Design, Funktionen und Geschwindigkeit entschieden.
Diese Seite wird nicht länger supportet. Alle Beiträge und Foreneinträge findest du auch auf der neuen Website.
www.MyTechZone.eu
A+ A A-

PlayStation Vita 2000

Freigegeben in Hardware


Sony Computer Entertainment hat jetzt die PlayStation Vita 2000 offiziell angekündigt, 
vorerst aber nur für Großbritannien. Für zirka 180 britische Pfund, umgerechnet zirka
220 Euro 
soll die Slim-Version der Vita ab dem 07 Februar 2014 in Großbritannien
im Handel erhältlich sein.
Genauere Angaben zu dem Release des Handhelds in Europa, sowie Informationen
zu dem Preis hat Sony bisher noch nicht bekannt gegeben, sollten aber bald folgen.



Ein Sprecher von Electronic Arts gab im Rahmen eines Origin Web-Chats bekannt, dass der DLC "Second Assault"
für Battlefield 4 im Februar 2014 erscheinen soll. Einen genaues Erscheinungsdatum gab der EA-Mitarbeiter nicht bekannt,
bestätige aber, das alle Premiumspieler den DLC bereits 2 Wochen vor dem eigentlichen release erhalten werden.
Der DLC bringt unter anderem den Spielmodus "Capture the flag", sowie vier Map-Klassiker aus früheren Battlefield Ablegern mit.
Genauer handelt es sich bei diesen Maps um: "Operation Metro 2014", "Firestorm 2014", "Gulf of Oman 2014" & "Caspian Border 2014"

Trotz dieses Verlustes darf sich World of Warcraft immernoch das MMO mit den meisten Spielern nennen.
Diesen Verlust gab Publisher Activision Blizzard im Rahmen einer Investorenkonferenz zur Offenlegung der Quartalsergebnisse bekannt.
Zum Zeitpunkt der Offenlegung spielten noch 8,3 Millionen Spieler World of Warcraft. 

Laut dem CEO Bobby Kotick sind viele Spieler aus Asien abgesprungen.
Aber auch im Westen soll es einen kleine Absprungsrate gegeben haben.
Trotzdem liegt World of Warcraft immer noch auf dem 1. Platz der erfolgreichsten
Spiele mit Abonnement Model. 

"Während wir glauben, dass eine weitere Abnahme der Abonnentenzahlen wahrscheinlich ist, 
und wir in einem Jahr weniger Abonnenten erwarten, als wir noch heute haben, bleibt World of Warcraft
eine der erfolgreichsten Marken in der Geschichte des Entertainments", so Kotick.

Das Entwicklerteam will noch mehr Inhalte rausbringen und das so schnell wie eben möglich.

Um die verbleibenden Spieler bei Laune zu halten.

Noch 2010 hatte World of Warcraft mehr als 12 Millionen Spieler.

Meine Meinung:
Man merkt klar das der MMO-Zug nun auf der free2play-Schiene fährt.
Daher ist es kein Wunder das World of Warcraft einen so großen Verlust verzeichnet.
Wir wollen nur hoffen das es den Spielern erhalten bleibt die es gerne Spielen.

Gute Free2Play Titel sind momentan z.B. Tera Online(Mein Top-Titel), RappelZ

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.
MyTechZone.de 2014

Login or Registrieren

LOG IN

Registrieren

Please Visit MyTechZone 2