Logo
Diese Seite drucken
Mittwoch, 16 Mai 2012 23:30

Counter-Strike: Global Offensive Serverfiles nun verfügbar. Empfehlung

 
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Seit kurzem erlaubt Valve nun auch eigene Server auf Linux und Windowsbasis.

Einzige Vorraussetzung ist dass man bereits einen Steamaccount mit CS:GO besitzt denn der wird für die Installation des Servers benötigt.

Auffällige Neuerungen sind beispielsweise die gamemode.txt in welcher man den Gamemode wählt und konfiguriert.

Außerdem werden die Maps jetzt über Mapgruppen gemanaged, wähl man als Mapgruppe beispielsweise mg_allclassic werden die allseits bekannten standartkarten gespielt, mg_ steht hierbei nicht für Minigame sondern für MapGroup.

Was das Spiel bzw. die Server für Modder bereithalten ist kaum bekannt allerdings lässt der Startparameter +runscript für Server hoffen.

Auch für Gameserverprovider wird CS:GO wohl wieder sehr interessant sein.

Erste Anbieter haben vorsorglich schon Angebotsübersichten bereitgestellt und bei GamerzHost kann man bereits CS:GO Server Mieten(Betakey vorrausgesetzt).

http://www.gamerzhost.de/Counter-Strike-Global-Offensive-Server

Lässt nur hoffen dass erste Programmierer wie Mattie (Eventscripts) oder BAILOPAN (Sourcemod/Metamod) schon daran Arbeiten das Scripten auch in CS:GO zu holen und dass einige Mapper bereits an custom Maps Arbeiten.

 

Bis dahin,

euer ShoTaXx

Gelesen 2427 mal Letzte Änderung am Sonntag, 20 Mai 2012 01:24
ShoTaXx

Das Neueste von ShoTaXx

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
MyTechZone.de 2014